Unitätsausstellung 'Von Herrnhut in die Welt'
  1. Herrnhuter Brüdergemeine und Mission
  2. Nikolaus Ludwig Reichsgraf von Zinzendorf (1700-1760)




Herrnhut wurde im Jahr 1722 auf dem Gut des Grafen Nikolaus Ludwig von Zinzendorf gegründet. Im Lauf der Zeit entwickelte sich hier die Evangelische Brüder-Unität - Herrnhuter Brüdergemeine als evangelische Freikirche. Um den Zinzendorfplatz herum gruppieren sich Häuser im Stil des sogenannten Herrnhuter Barock, unter anderem das Gebäude mit dem Kirchensaal und der Unitätsausstellung 'Von Herrnhut in die Welt'.
In vier Bereichen kann man sich über Geschichte und Gegenwart der Evangelischen Brüder-Unität informieren: Alte Brüderunität (ab 1457); Erneuerte Brüder-Unität (seit 1727) mit Zinzendorf, Losungen und Missionstätigkeit;weltweite Brüderunität; die Herrnhuter Gemeinde.
Die meisten Ausstellungsstücke stammen aus dem Archiv der Brüder-Unität (Unitätsarchiv). Dazu zählen Gemälde von Johann Valentin Haidt wie z.B. Portraits der Familie Zinzendorf und ein 'Erstlingsbild' mit Menschen aus vielen Teilen der Erde, sowie das historische Modell des Missionsschiffs 'Harmony'. Auch die Schale und anderes Zubehör, das alljährlich zum Ziehen der Herrnhuter Losungen verwendet wird, und Losungsbücher in verschiedenen Sprachen aus aller Welt sind ausgestellt. Im Zusammenhang mit der Unitätsausstellung empfiehlt sich ein Besuch von Kirchensaal und Gottesacker der Brüdergemeine.
Unitätsausstellung
Zinzendorfplatz
02747 Herrnhut

Telefon +49(0)35873 30677
Telefax +49(0)35873 48799

E-Mail schreiben


Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
9.00 bis 15.00 Uhr
Samstag
14.00 bis 16.00 Uhr
Sonntag
10.30 bis 12.00 Uhr

Das Museum öffnet außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.



google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum