Bockwindmühle Schmannewitz
  1. Technisches Denkmal




Die Schmannewitzer Bockwindmühle wurde 1879 gebaut. Sie besteht aus einem kastenförmigen Mühlenhaus und einem Bockgestell mit Hausbaum. Die Drehung der Mühle in den Wind erfolgte durch einen waagerechten Zugbaum mittels Zugtieren. Das Flügelrad trieb die zentral senkrecht stehende Königswelle an. Durch Transmission wurden die zwei Mahlwerke und verschiedene Becherelevatoren angetrieben. Die Mühle war bis 1960, zuletzt vornehmlich als Schrotmühle, in Betrieb.
Der 2003 gegründete Mühlenverein Schmannewitz e.V. hat sich Ziel gesetzt, die Bockwindmühle zu erhalten und den Bürgern und Gästen von Schmannewitz die Besichtigung zu ermöglichen. Im Sommer 2004 wurde die komplette Außenfassade, das Dach, die Flügel, Fenster und Treppe mit langlebigem Lärchenholz erneuert. Zurzeit wird an der Innensanierung gearbeitet. Ziel ist es, einige der originalen Einrichtungsgegenstände zu restaurieren, um sie den Besuchern in Funktion zu zeigen.
Bockwindmühle Schmannewitz
Torgauer Straße 7
04774 Dahlen OT Schmannewitz

Telefon +49(0)34361 52935


E-Mail schreiben



Führungen finden sonntags ab 10.00 Uhr statt.



google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum