Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
  1. Raumfahrt
  2. Weltraumforschung




Am 26. August 1978 startete der erste deutsche Kosmonaut, Dr. Sigmund Jähn, ins All. Die 1979 eröffnete Exposition entwickelte sich bis heute zu einer gesamtdeutschen Raumfahrtausstellung.
Im Mittelpunkt der 2007 neu konzipierten Ausstellung steht die Weltraumforschung und deren Nutzen für die Menschheit. Mehr als 1000 einzigartige Modelle und Originale dokumentieren die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Raumfahrt. Schwerpunkte dabei sind die deutsche Beteiligung an der unbemannten Raumfahrt und die Weltraumflüge aller deutschen Astronauten und Kosmonauten. Ergänzt wird die Exposition durch einen Planetenpark im Außengelände.
Deutsche Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz
Bahnhofstraße 4
08262 Muldenhammer

Telefon +49(0)37465 2538
Telefax +49(0)37465 2549

E-Mail schreiben
Internetseite besuchen

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag
10.00 bis 17.00 Uhr




google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum