Schumann-Haus Leipzig
Begegnung mit Clara Schumann im Schumann-Haus

Unsere Museumspädagogin "Clara Schumann" zeigt das Museum und erzählt, wie die Künstlerin aufwuchs und wie ihr Kinderleben ganz auf die Pianistenkarriere ausgerichtet war. Die Schüler überlegen: Wie war es damals in Leipzig, und wie leben Kinder heute? Was hatte man für Instrumente, und wie machte man Musik? Was für Geräusche und Klänge umgeben uns – und wie war es damals, als Eisenbahn und Gasbeleuchtung in den Straßen spannende Neuerungen waren? Die Schüler schauen sich typische Kinderbücher und -spiele der Zeit an. Natürlich erzählt „Clara“ auch von der berühmten Liebesgeschichte zwischen ihr und Robert Schumann und seinen berühmten Kompositionen, von den berühmten Besuchern und wie man gemeinsam feierte, aß und trank. Zum Schluss schauen sich die Schüler noch „Clara Schumanns Reisekleid“ an und erfahren etwas über Kleidung und Reisen im 19. Jahrhundert. Auf Wunsch kann es einen Fototermin mit der „Schute“, Clara Schumanns Reisehut, geben.

Grundschule
Einordnung in den Lehrplan: MU - Musik Kl. 3/4 LB 4: Musik umsetzen, verbinden und in Beziehung bringen; Musik wahrnehmen, verstehen und deuten
Dauer: 60 min
Teilnehmer: mind. 10, max. 26
Hinweise: Kosten: insgesamt 30,00 Euro. Zusätzlich bieten wir als Begleitheft unser Museumskinderheft für 3,00 Euro an.
Schumann-Haus Leipzig
Inselstraße 18
04103 Leipzig

Telefon +49(0)341 39392191


E-Mail schreiben
Internetseite besuchen

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag bis Sonntag
10.00 bis 18.00 Uhr





google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum