Bergbau-Technik-Park
"Wenn Steine uns ihre Geschichte erzählen" - Ein geologischer Rundgang im Bergbau-Technik-Park (Schule)

Die im Bergbau-Technik-Park befindlichen Gerölle, Geoden und Steine haben einen langen Weg hinter sich. Woher Sie kamen und was sie uns noch verraten, das erzählt ein Geologe euch bei einem Rundgang durch den Park. Aber nicht nur die Relikte der Eiszeit sind spannende Erzähler. Auch das fossile Holz oder der Knollenquarzit haben in ihrem Leben schon viel gesehen und mitgemacht. Wir versuchen Ihnen ihre Geheimnisse zu entlocken. Warum auf Bahngleisen Schotter und kein Feinsand kommt und warum in einer Kippe auch Quarze sind das erfahrt ihr ebenfalls bei unserem Rundgang. Im Anschluss unserer kleinen Exkursion könnt ihr in vorgefertigten Kiesbettablagerungen kleine Schmucksteine selber suchen.

Grundschule
Einordnung in den Lehrplan: GS, SU, Kl. 1 & Kl. 2 , LB 4 & 5, Wahlpflicht 6: Kräfte von Wind und Wasser, Wahlpflicht 7: Steine. GS, SU, Kl. 3, LB 4 & 5, Wahlpflicht 3: Steine und steinerne Kulturen in der Region. GS, SU, Kl. 4, LB 4 & 5, Wahlpflicht 4: Ein Produkt unseres Landes, Wahlpflicht 6: Ein Verfahren der Wasserwirtschaft.
Dauer: 90 min
Teilnehmer: mind. 16, max. 30
Organisationsform: Mindestgebühr 120,00 €, ab 16 Kursteilnehmer_innen 8,00 € p.Kind. (inkl. Edelsteine, Führung und Eintritt) Begleitpersonen sind frei.
Hinweise: Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung wird empfohlen. Gegebenfalls ein paar Handtücher, da die Kinder mit Wasser arbeiten. Kursleiter: Andreas Ohse, Dipl. Geologe
Bergbau-Technik-Park
Am Westufer 2
04463 Großpösna

Telefon +49(0)34297 140127
Telefax +49(0)34297 140119

E-Mail schreiben
Internetseite besuchen

Öffnungszeiten

Mitte März bis Oktober
Donnerstag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr
Samstag bis Sonntag
10.00 bis 18.00 Uhr

Die Anlage öffnet an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr und in den bundesweiten Schulferien Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.



google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum