Stadt- und Waagenmuseum Oschatz
Die Stadtentstehung - Oschatz im Mittelalter

In der stadtgeschichtlichen Ausstellung erzählen zahlreiche Exponate und Schautafeln über die Entstehung der Stadt Oschatz im 13. Jahrhundert. Hierbei wird die Quellenlage zur ersten Stadterwähnung anhand von Urkundenausschnitten erläutert. Es wird über das Vogtshaus als ältestes Gebäude der Stadt und den Sachsenspiegel berichtet. Anhand eines Stadtplanes von 1780, woran Merkmale einer mittelalterlichen Stadtentstehung erläutert werden, erfahren die Schüler den Verlauf und die Form der ehemaligen Stadtbefestigung, die Standorte der vier Stadttore und Wachtürme sowie deren Funktion. Die Hohe Straße, das Franziskanerkloster und Auswirkungen von Kriegen und Bränden auf die Entwicklung der Stadt finden ebenfalls Erwähnung. Abgerundet wird die Führung mit dem Aufstieg auf den Wachturm und einem Besuch im Zwingergarten. Hier kann die ehemalige doppelreihige Stadtbefestigung um Oschatz noch einmal vor Ort ausführlich erläutert werden.

Oberschule
Einordnung in den Lehrplan: GE - Geschichte, Kl. 6 Lernbereich 3: Fallbeispiel: Die Stadt im europäischen Mittelalter; Wahlpflicht: Regional- bzw. Heimatgeschichte
Dauer: 45 min
Teilnehmer: mind. 5, max. 25
Organisationsform: Führung
Hinweise: Empfehlenswert ist die Erstellung eines Arbeitsblattes zur Auswertung im Geschichtsunterricht. Ergänzend kann in Zusammenarbeit mit der Oschatz-Information eine thematische Stadtführung angeboten werden.


Gymnasium
Einordnung in den Lehrplan: GE - Geschichte Kl. 6 Wahlpflicht 3: Regionalgeschichte - Ausdrucksformen sächsischen Selbstverständnisses
Dauer: 45 min
Teilnehmer: mind. 5, max. 25
Organisationsform: Führung
Hinweise: Empfehlenswert ist die Erstellung eines Arbeitsblattes zur Auswertung im Geschichtsunterricht. Ergänzend kann in Zusammenarbeit mit der Oschatz-Information eine thematische Stadtführung angeboten werden.

Weitere Informationen:
PDF Projekt III Die Stadtentstehung – Oschatz im Mittelalter.pdf
PDF Projekt III Die Stadtentstehung. Oschatz im Mittelalter.pdf
Stadt- und Waagenmuseum Oschatz
Frongasse 1
04758 Oschatz

Telefon +49(0)3435 920285
Telefax +49(0)3435 987611

E-Mail schreiben
Internetseite besuchen

Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag
10.00 bis 12.30 Uhr
und
13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag bis Sonntag
13.30 bis 17.00 Uhr




google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum