Stadt- und Waagenmuseum Oschatz

2. Dezember 2017 bis 8. April 2018

„Barbie im Winterwunderland“
Wer kennt sie nicht, die beliebte Barbiepuppe, welche als Spielzeug und Mädchen-Traum in zahlreichen Kinderzimmern zu finden ist. Die Sammlerin Martina Mahler aus Jena stellt in dieser Ausstellung wieder einen Teil Ihrer Sammlung aus. Barbie stellt uns ihr Winterwunderland vor, wo sie in der Adventszeit für Weihnachten bastelt, bäckt und kreativ ist. Sie zeigt uns, wie sie rodelt, Ski fährt, Schlittschuhe läuft und sich fit und gesund hält. Sie bummelt über den Weihnachtsmarkt, um Geschenke zu kaufen und genießt die gemütlichen Abende in der Skihütte auf den Bergen. An einem fröhlichen Silvesterabend stimmt sie sich gemeinsam mit ihren Freunden auf ein Neues Jahr ein. Barbie zeigt aber auch, wie sie sich zur Faschingszeit verkleidet, z. B. als Prinzessin oder Indianer, Cowboy oder Feuerwehrmann, und sie schlüpft besonders gern in die Rollen berühmter Filmstars oder bekannter Märchenfiguren. Diese schöne und abwechslungsreiche Winterzeit stellt Barbie in der Sonderausstellung vor. Sie zeigt allen kleinen und großen Fans, wie vielfältig ihre Welt und die ihrer Familie ist. Vielleicht bekommt der ein oder andere sogar Anregungen zum Selbstgestalten, Nähen und Häkeln für seine Lieblings-Barbiepuppe oder zum Basteln von Möbeln und Zubehör, damit die Freude an der Puppe nicht nur zum Kaufrausch wird. Nicht nur die jüngsten Besucher können sich auf eine ganz besondere Sonderausstellung mit der am meisten verkauften Ankleidepuppe der Welt freuen.

Stadt- und Waagenmuseum Oschatz
Frongasse 1
04758 Oschatz

Telefon +49(0)3435 920285
Telefax +49(0)3435 987611

E-Mail schreiben
Internetseite besuchen

Öffnungszeiten
Dienstag bis Donnerstag
10.00 bis 12.30 Uhr
und
13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag bis Sonntag
13.30 bis 17.00 Uhr




google map
Ortsinfo
Merken
Seite drucken
 
 
© Sächsische Landesstelle für Museumswesen
Impressum