Sonderausstellung

Heimat- und Humboldtmuseum im Faktorenhof Eibau

Was AugenBlicke sagen

Kottmar OT Eibau 25. Juli 2015 - 13. September 2015

  • Max Langer, Weberstube
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Von Kind an hat Haiko Spottke aus Wilthen die Fotografie fasziniert. Eine Powa Start war seine erste Kamera. Wenn auch oft Beine oder Köpfe auf den Ablichtungen fehlten, so hatte er doch seinen Spaß beim Einfangen von Momenten. Mittlerweile ist daraus ein anspruchsvolles Hobby geworden. Alle Fotos sind mit eigenen Texten unterlegt. Diese beziehen sich auf das Abgebildete und geben die Sicht des Fotorgafen, sein Empfinden beim Betrachten, wieder. Gleichzeitig sollen die Texte aber auch Anregung sein, sich näher mit dem Motiv zu beschäftigen. Und jeder kann natürlich seine ganz individuelle Interpretation im Bild finden. Es soll Anstoß und Denkhilfe sein, keine Zwang. Jeder soll das sehen, was er möchte. Je nach Einstellung und Stimmungslage. "Das Besondere sehen. Momente und Emotionen festhalten. Dem Betrachter zum Sinn der -eingefangenen AugenBlicke- führen."

Anhang

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Haiko Spottke
Heimat- und Humboldtmuseum im Faktorenhof Eibau
Hauptstraße 214 a
02739 Kottmar OT Eibau
Telefon: +49 (0) 3586 702051
Telefax: +49 (0) 3586 702057

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    10.00 bis 16.30 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr


Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht