Sonderausstellung

Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein

Gesichter der Natur

Altenberg OT Lauenstein 20. Mai 2017 - 20. August 2017

  • Schlossgarten
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Angela Straßberger über ihre Arbeit: Meine Begeisterung für die Schönheit der Natur, für ihre Einzigartigkeit und ihre Formenvielfalt haben mich angespornt, sie so vielen Menschen wie möglich näher zu bringen. Mit meinen Bildern zeige ich, wie wundervoll eine Wiesenblume, ein Grashalm oder der Farn im Wald sein kann. Viele Kinder kennen keine Glockenblume, kein Tausendschönchen und die Gräser auf der Wiese. Ich möchte wieder die Neugier für unsere wunderbare Pflanzenwelt wecken. Wir sehen sie täglich an Straßenrändern, auf Wiesen, in Gärten oder am Waldrand. Die zarten Blüten der Wildkräuter, die herrlichen Dolden der Wilden Möhren oder das starke Gänseblümchen, dass das ganze Jahr hindurch unermüdlich blüht, können uns immer wieder erfreuen und erstaunen. Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise! Lassen Sie sich verzaubern von den Gesichtern der Natur, von ihrer Anmut, Lieblichkeit und der Freude am Schönen. Ich habe der Natur viele verschiedene Gesichter gegeben: lustige, traurige, romantische und ganz besonders lausbübische. Freuen Sie sich mit mir an dieser Vielfalt!

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Angela Straßberger bei der Arbeit
Osterzgebirgsmuseum Schloss Lauenstein
Schloss Lauenstein
01778 Altenberg OT Lauenstein
Telefon: +49 (0) 35054 25402
Telefax: +49 (0) 35054 25455

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 16.30 Uhr
  • Feiertags ist das Museum von 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Parkplatz