Sonderausstellung

Museum für Druckkunst Leipzig

Auf nach Finnland

Leipzig OT Plagwitz 16. April 2018 - 10. Juni 2018

  • Sommer

  • Plakat: Come to Finland von Erkki Hölttä, 1948
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Mit „Auf nach Finnland. Finnische Plakate seit 1853“ zeigt das Museum für Druckkunst Leipzig vom 28. Januar bis 15. April 2018 einen Querschnitt durch finnisches Grafikdesign der letzten 150 Jahre. Rund 80 Plakate in druckgrafischer Meisterleistung spiegeln das Selbstverständnis eines Landes, das besonders für seine unberührte Natur bekannt ist. Finnland, das Land der 1000 Seen, gilt noch heute als Sehnsuchtsort. Nach der Unab-hängigkeit Finnlands vor genau 100 Jahren musste sich das Land erst neu positionieren. Weite Wälder, einsame Seen, helle Sommernächte und schneebedeckte Landschaften: Dies galt es, den potentiellen Reisenden aus ganz Europa schmackhaft zu machen. Plakate eigneten sich dafür bestens, um die Motive großformatig in Szene zu setzen. Die grafische Gestaltung übernahmen dabei Künstler aus Finnland, aber auch aus Deutschland, wie Adolf Bock, Alfred Mahlau und Wilhelm Hanken. Gestaltet im jeweiligen Stil der Zeit und gedruckt in Techniken der Farblithografie oder dem Offsetdruck laden die gezeigten Arbeiten der Ausstellung zu einer Reise in die Geschichte des Plakats und des finnischen Grafikdesigns ein. Leihgeber der Ausstellung ist der finnische Sammler Magnus Londen. Der Katalog zur Ausstellung ist im Museumsshop erhältlich.

Anhang

Kartenansicht

Route planen

Schlagwörter

  • Sommer

Sonderausstellungsort

Plakat: Come to Finland von Erkki Hölttä, 1948
Museum für Druckkunst Leipzig
Nonnenstraße 38
04229 Leipzig OT Plagwitz
Telefon: +49 (0) 341 231620
Telefax: +49 (0) 341 2316210

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonntag
    11.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz