Sonderausstellung

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Freibergs Silber - Sachsens Glanz

Freiberg 1. Dezember 2018 - 31. März 2019

  • Blick in die Ausstellung.jpg
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Seit 1. Dezember 2018 lockt die neue Sonderschau „Freibergs Silber – Sachsens Glanz“ ins Freiberger Stadt- und Bergbaumuseum. Zu sehen sind neben hochkarätige Leihgaben aus den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Stücke aus der Mineralogischen Sammlung der TU Bergakademie Freiberg sowie Exponate aus dem Fundus des Museums. Die Entdeckung von Silbererzen um 1168 auf der Flur von Christiansdorf führte zur Entstehung der Bergstadt Freiberg und zu einer raschen Entwicklung der Region. Die überaus ergiebige Silberausbeute diente nicht nur dem Landesausbau, sondern auch der Schatzbildung bei den wettinischen Landesherren. Dieser Reichtum spiegelt sich in der Veranstaltung großer Feste und Feierlichkeiten am Hof in Dresden wieder, insbesondere während der Regierungszeit von Kurfürst Friedrich August I. (dem Starken, 1670-1733). Die Schau „Freibergs Silber – Sachsens Glanz“ spannt einen Bogen vom in Freiberg gewonnenen Silber bis hin zu kostbarsten Prunkgegenständen vom sächsischen Hof, die daraus gefertigt wurden. Ein weiterer Ausstellungsteil ist Alltagsgegenständen gewidmet, die nach dem Währungsverfall des Silbers als Serienprodukte hergestellt wurden. Erstmals werden in Freiberg Teile des Tafelsilbers von August dem Starken zu sehen sein. Für Kinder gibt es eine kleine Version desselben zum Decken ihrer eigenen prächtigen Tischtafel. In die Klänge der ebenfalls ausgestellten silbernen Pauken und Trompeten kann man an einer Hörstation eintauchen.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Blick in die Ausstellung.jpg
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Am Dom 1
09599 Freiberg
Telefon: +49 (0) 3731 20250
Telefax: +49 (0) 3731 23197

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr


Weitere Informationen

  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht