Ausstellung

Technisches Museum Papiermühle Niederzwönitz

„Wir hatten ja nüscht“? Ostprodukte aus Papier und Pappe

Zwönitz 31.05.2022 - 31.10.2022

  • Das Foto zeigt einen Blick in den Ausstellungsbereich zu den 1950er Jahren in der DDR.
  • Das Foto zeigt einen Blick in den Ausstellungsbereich zu den 1960er Jahren in der DDR.
  • Das Foto zeigt einen Blick in den Ausstellungsbereich zu den 1980er Jahren in der DDR.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

DDR – die Deutsche Demokratische Republik – bestand 40 Jahre und hat Spuren hinterlassen: in Sprache, Erziehung und Alltagskultur. Ampelmännchen, Nudossi und Spee-Waschmittel behaupten sich hartnäckig oder feiern ihr Revival. „Ossiläden“, zahllose DDR-Ausstellungen und das Sandmännchen, das seit 1959 täglich seinen Schlafsand an das Fernsehpublikum verteilt, halten die Erinnerung an dieses prägende Kapitel deutscher Geschichte auch 30 Jahre nach der Wiedervereinigung lebendig. „Irmi“ führt durch vier Jahrzehnte DDR und lässt Besucherinnen und Besucher an ihren Erinnerungen teilhaben. Im Mittelpunkt steht Alltägliches aus Pappe und Papier. Bunt, bespielt, heiß begehrt – die Ausstellung zeigt das Material in großer Vielfalt und Wertschätzung.

Kartenansicht

Route planen

Ausstellungsort

Technisches Museum Papiermühle Niederzwönitz
Niederzwönitzer Straße 62a
08297 Zwönitz
Telefon: +49 37754 2690
E-Mail: papiermuehle@zwoenitz.de

Öffnungszeiten

  • Mittwoch bis Sonntag
    10.00 bis 16.00 Uhr