Sonderausstellung

Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium

Haie – Räuber seit Jahrmillionen

Kamenz 13. April 2019 - 17. November 2019

  • Sonderausstellung Haie
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Erleben Sie lebensgroße Haimodelle und Präparate heutiger und längst ausgestorbener Arten! Staunen Sie über die unglaubliche Vielfalt und Angepasstheit dieser faszinierenden Top-Jäger! Denn im Laufe der Geschichte unserer Weltmeere bildeten sich unter den Haien wahre Spezialisten heraus, die im Aussehen manchmal nur entfernt an Haie erinnern. Der Hammerhai ist dabei noch der bekannteste Vertreter. Weil es für uns schwierig ist, wirklich Kontakt zu den Tieren aufzunehmen, dürfen einige Präparate auch berührt werden. So bekommt man ein gutes Gefühl für die raue Haut des Bambushais – oder fühlen Sie dem mit 18 Metern größten je existierenden Räuber, dem Megalodon, auf den Zahn. Ein Gebiss in Originalgröße dieses ausgestorbenen Riesenhais lässt uns die Übermacht dieser Gruppe in den Meeren erahnen.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Sonderausstellung Haie
Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium
Pulsnitzer Straße 16
01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 3578 788310
Telefax: +49 (0) 3578 7883271

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Schließtage: 24.12., 31.12. und 01.01.

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz