Sonderausstellung

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Animalische Wanderungen – Migration im Tierreich

Dresden 20. Oktober 2019 - 5. April 2020

  • Waschbär
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Die kleine Ausstellung, zu sehen in der Abrufhalle des Flughafens Dresden, beschäftigt sich mit dem Phänomen der Migration im Tierreich. Beispielhaft wird gezeigt, dass Migration keine Erfindung der Neuzeit ist. Migrationsströme und Transportmöglichkeiten werden hier ebenso beleuchtet wie Folgen der Migration. Die Hausmaus zum Beispiel, von uns allen als einheimische Tierart akzeptiert, kam vor ca. 4.000 Jahren aus Asien zu uns, ebenso wie der Karpfen, der seit dem Mittelalter durch Mönche bei uns „eingebürgert“ wurde. Durch die Globalisierung der Welt nimmt die Zahl der Arten, die einwandern, dramatisch zu, mit nicht unerheblichen Folgen für die einheimische Fauna. Krankheiten werden eingeschleppt, Nahrungskonkurrenz entsteht, und es erfolgt eine Verdrängung aus dem angestammten Lebensraum. Die aggressive Nilgans verdrängt immer mehr die Wildgans an unseren Flussläufen; der Marderhund greift sich Niederwild und Bodenbrüter, bevor diese sich auf die neuen Feinde einstellen und Abwehrmechanismen entwickeln können. Diese und weitere Beispiele werden in der Sonderausstellung beleuchtet.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Waschbär
Flughafen Dresden
Flughafenstraße
01109 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 7958414326
Telefax: +49 (0) 351 7958414327

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10:00 bis 18:00 Uhr
  • Keine reguläre Öffnung, keine Dauerausstellung. Sonderausstellungen andernorts. Aktuelle Angebote, auch für Besichtigungen der Sammlungen, siehe Internet.

Weitere Informationen

  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Parkplatz
  • Verkaufsangebot, Museumsshop

Veranstaltendes Museum

Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg
Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Königsbrücker Landstr. 159
01109 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 7958414326

Telefax: +49 (0) 351 7958414327