Sonderausstellung

Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Der letzte „Rest“ vom Schützenfest. 175 Jahre „Grußschinner Schissn“

Großschönau 21. Juli 2019 - 12. Januar 2020

  • Schützenscheibe, 1865, Öl auf Holz
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

2019 blickt die Schützengesellschaft Großschönau auf 175 Jahre Geschichte zurück, und mit ihr feiert auch eines der beliebtesten Volksfeste der Großschönauer Geburtstag: das „Grußschinner Schissn“. Das jährlich veranstaltete Fest mit Markt und verschiedenen Belustigungen wurzelt in dem 1844 erstmalig von der örtlichen Schützengesellschaft begangenen Schützenfest. Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum blickt anlässlich dieses Jubiläums anhand erhalten gebliebener Zeugnisse auf die Geschichte des „Grußschinner Schissn“ zurück. Den Blickfang der Ausstellung bilden historische Schützenscheiben, die aus der Zeit 1844 bis 1865 stammen.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Schützenscheibe, 1865, Öl auf Holz
Deutsches Damast- und Frottiermuseum
Schenaustraße 3
02779 Großschönau
Telefon: +49 (0) 35841 35469
Telefax: +49 (0) 35841 35469

Öffnungszeiten

  • Mai bis Oktober
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    14.00 bis 17.00 Uhr
  • November bis April
    Dienstag bis Freitag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    14.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Museum öffnet außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)