Sonderausstellung

Wasserschloss Klaffenbach

XI. Internationales Keramiksymposium Römhild: Keramik spricht viele Sprachen

Chemnitz OT Klaffenbach 21. Juli 2019 - 20. Oktober 2019

  • Wasserschloss
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Seit 1975 zieht es renommierte Keramiker aus aller Welt regelmäßig ins beschauliche Römhild in Thüringen, um gemeinsam im Rahmen eines vierwöchigen Symposiums kreativ tätig zu werden. Der elfte schöpferisch-kreative Erfahrungsaustausch fand 2018 statt und stand unter dem Motto „Keramik spricht viele Sprachen“. Dieses Thema steht nicht nur sinnbildlich für die Internationalität der ausgewählten Teilnehmer, sondern auch für die Vielseitigkeit und Komplexität der im Rahmen des Symposiums entstandenen Arbeiten. Maria Bosch Perich (Spanien), Ray Chen (Taiwan), Simcha Even-Chen (Israel), Martin Harman (Großbritannien), Joachim Lambrecht (Deutschland), Megumi Naitoh (Japan), Monika Patuszynska (Polen) und Eva Pelechová (Tschechien) schufen mit ihrer jeweils ganz eigenen Handschrift, aber auch im Austausch mit den anderen Künstlern ganz unterschiedliche Objekte, welche den Besucher einladen, die Vielfalt und Schönheit keramischer Arbeiten zu entdecken.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Ray Chen, Keramik
Wasserschloss Klaffenbach
Wasserschloßweg 6
09123 Chemnitz OT Klaffenbach
Telefon: +49 (0) 371 266350
Telefax: +49 (0) 371 2663523

Öffnungszeiten

  • April bis September
    Dienstag bis Freitag
    11.00 bis 17.00 Uhr
  • April bis September
    Samstag bis Sonntag
    11.00 bis 18.00 Uhr
  • Oktober bis März
    Dienstag bis Sonntag
    11.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

  • Parkplatz
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Restaurant
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke