Sonderausstellung

Galerie am Domhof Zwickau

Heinz Tetzner: Die Abstraktion des Geschauten. Zum 100. Geburtstag

Zwickau 2. Februar 2020 - 22. März 2020

  • Heinz Tetzner: Kater, 1974
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Die Galerie am Domhof Zwickau würdigt den Maler und Grafiker Heinz Tetzner mit einer Ausstellung, die das facettenreiche Schaffen des unvergessenen Künstlers widerspiegelt. Die Schau vereint etwa 80 Arbeiten aus den Bereichen Öl- und Aquarellmalerei, Holzschnitt und Zeichnung. Dabei handelt es sich vor allem um Leihgaben aus Familienbesitz, ergänzt durch Werke aus dem Tetzner-Museum in Gersdorf und aus der Albrecht-Mugler-Stiftung. Unter den ausgestellten Kunstwerken finden sich nicht nur die für Heinz Tetzner typischen, expressiven Porträts, die zum Teil Selbstbildnisse sind, sondern auch farbintensive Landschaften, Tierdarstellungen und Blumenstillleben. Die Vorliebe für die Darstellung von Harlekinen wird ebenfalls deutlich. Um der Bedeutung des Künstlers gerecht zu werden, wird im sogenannten Kabinett der Galerie eine Auswahl früher Arbeiten von Heinz Tetzner präsentiert, von denen einige bislang noch nicht öffentlich gezeigt wurden.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Heinz Tetzner: Kater, 1974
Städtische Museen Zwickau
Galerie am Domhof Zwickau

Domhof 2
08056 Zwickau
Telefon: +49 (0) 375 834567
Telefax: +49 (0) 375 834566

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    13.00 bis 18.00 Uhr
  • Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • teilweise behindertengerecht