Sonderausstellung

Museum Auerbach im Vogtland

Große Liebe zu kleinen Hölzern

Auerbach/Vogtl. 12. Mai 2020 - 30. August 2020

  • Sonderbestimmungen im Rahmen der Corona-Prävention
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Nach Corona-bedingter Zwangspause hat ab 12. Mai 2020 das Museum Auerbach im Vogtland wieder seine Türen geöffnet. Neben der Dauerausstellung zeigen wir die Sommer-Sonderausstellung „Große Liebe zu kleinen Hölzern“. Ob Gebäude, Schiff, Motorrad, Auto, Telefon oder eine Ansicht Dresdens – alle diese Kunstwerke hat Harald Wirth aus Hof in stundenlanger Kleinarbeit detailgetreu aus Streichhölzern gefertigt. // Den aktuellen Vorgaben im Sinne des Infektionsschutzes folgend, ist der Besuch des Museums derzeit nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 03744 825151 möglich. Maximal 15 Personen dürfen sich gleichzeitig unter Einhaltung der Mindestabstände im Museum aufhalten. Alle Besucher*innen müssen im Gebäude eine Mund-Nase-Abdeckung tragen, davon ausgenommen sind lediglich Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres. Bitte beachten Sie auch unsere geänderten Öffnungszeiten: Dienstag–Freitag 10–16 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag 14–17 Uhr (ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung).

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Sonderbestimmungen im Rahmen der Corona-Prävention
Museum Auerbach im Vogtland
Schloßstraße 11
08209 Auerbach/Vogtl.
Telefon: +49 (0) 3744 825258

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    13.00 bis 17.30 Uhr
  • An Feiertagen öffnet das Museum von 13.00 bis 17.30 Uhr. Für Gruppen stehen wir nach Voranmeldung gerne auch außerhalb der Öffnungszeiten zur Verfügung. Schließzeiten: November (bis zum 1. Advent) 24. und 31. Dezember

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz