Sonderausstellung

KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Industriearchitektur in Sachsen

Zwickau 22. August 2020 - 7. Februar 2021

  • Mauritius Brauerei
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Sachsens Kulturreichtum und Identität basieren auf Gewerbe und Industrie. So erinnern die Stätten der Industriekultur an die große Bedeutung des Landes als eine der wirtschaftlich stärksten Regionen in Deutschland. Flankierend zum Jahr der Industriekultur des Freistaates Sachsen und zur 4. Sächsischen Landesausstellung „Boom. 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ zeigen die KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum die von der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen in Kooperation mit dem Deutschen Werkbund Sachsen e.V. kuratierte Wanderausstellung „Industriearchitektur in Sachsen. erleben – erhalten – erinnern“. Die faszinierenden Architekturaufnahmen des Leipziger Fotografen Bertram Kober veranschaulichen ein für Sachsen prägendes Kapitel – das Industriezeitalter. Es gibt kaum eine sächsische Region, die nicht mit Industriegeschichte verbunden ist, kaum ein Stadtbild ohne historische Industriebauten. Die Kunstsammlungen Zwickau ergänzen die Ausstellung mit einer neu kreierten Schau zu Aspekten der Industriekultur und Arbeitswelt in Sachsens viertgrößter Stadt.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Mauritius Brauerei
Städtische Museen Zwickau
KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Lessingstraße 1
08058 Zwickau
Telefon: +49 (0) 375 834510
Telefax: +49 (0) 375 834545

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Dienstag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch bis Donnerstag
    13.00 bis 18.00 Uhr
  • Freitag bis Freitag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    11.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht