Sonderausstellung

Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung

Prototypen. Muster und Vision

Dresden 18. September 2021 - 24. April 2022

  • Ausstellungsansicht
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Was sind die Vorstufen und Rohmaterialien von und für Kunst? Seit einigen Jahren beschäftigt sich der Maler Andreas Hildebrandt damit, Grundformen aus seinen intuitiv gefundenen Gemäldekompositionen zu destillieren. Diese Auseinandersetzung geht einher mit Überlegungen zu Grundlagen, Prämissen und Verwandtschaften in seiner künstlerischen Arbeit. In unserer Ausstellung wird er kulturelle Innovationen im weitesten Sinne – vom Faustkeil bis zum Messinstrument – sowie Werke von Künstlern und Künstlerinnen aus seinem Umfeld vorstellen. Die Schau soll das Netz von Quellen und formalen Interessen des Künstlers, seine Wahrnehmungen und deren Verknüpfungen auf dem Weg zur bildnerischen Arbeit als Modell für kreatives Denken und Schaffen erfahrbar machen und dazu anregen, anhand von auratischen Objekten mit spannender Geschichte und eigenwilligen Erscheinungsbildern auf Gedankenreise zu gehen. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen, Installationen und Objekte, darunter auch einige Exponate aus unserer eigenen Sammlung.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Ausstellungsansicht
Museen der Stadt Dresden
Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung

Wilsdruffer Straße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 4887301
Telefax: +49 (0) 351 4887303

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Parkplatz