Sonderausstellung

Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik

Tatort Waldschlösschen. Leben und Sterben des Gerhard von Kügelgen

Dresden 6. Februar 2022 - 29. Mai 2022

  • Kügelgens Grab, von Caspar David Friedrich, Öl auf Leinwand, um 1821,
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Vor etwa 200 Jahren erschütterte ein Mord die Dresdner Gesellschaft: Der angesehene Maler Gerhard von Kügelgen war auf dem Weg von seinem Weinbergshaus in Loschwitz am Waldschlösschen brutal erschlagen worden. Bald fasste man den Mörder, und die Tat wurde, so gut es damals möglich war, untersucht und akribisch aufgearbeitet – trotzdem blieben Fragen offen. Ausgehend von dieser schrecklichen Tat werden anlässlich des 250. Geburtstages das Leben und Wirken Kügelgens in Dresden und die Folgen dieser Gewalttat dargestellt.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Kügelgens Grab, von Caspar David Friedrich, Öl auf Leinwand, um 1821,
Museen der Stadt Dresden
Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik

Hauptstraße 13
01097 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 8044760

Öffnungszeiten

  • Mittwoch bis Freitag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    12.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 12.00 bis 17.00 Uhr.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)