Sonderausstellung

Museum Priesterhäuser

Zinnfiguren im Spiegel der Geschichte

Zwickau 15. Februar 2009 - 1. Juni 2009

  • Priesterhäuser, Außenansicht
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

In fast jedem Menschen steckt sie: die Sammelleidenschaft. Kommt dazu noch das Interesse an Geschichte und das Bedürfnis sich künstlerisch zu betätigen, ist der Weg zu den Zinnfiguren nicht mehr weit. Ein kleiner Kreis solcher Sammler ist seit mehr als 25 Jahren auch in Zwickau aktiv. So ist es durchaus wieder einmal an der Zeit, einiges aus ihrem Schaffen und dem befreundeter Sammler und Vereine der Öffentlichkeit zu präsentieren. Es werden Einzelfiguren, Vignetten und Dioramen verschiedenster Figurengrößen und arten gezeigt, die neben Darstellungen von Ereignissen aus der Region auch internationale Begebenheiten aus unterschiedlichsten Zeitepochen und Lebensbereichen demonstrieren.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Priesterhäuser, Außenansicht
Städtische Museen Zwickau
Museum Priesterhäuser

Domhof 5-8
08056 Zwickau
Telefon: +49 (0) 375 834551
Telefax: +49 (0) 375 834555

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag
    11.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 13.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Museumscafé/Caféteria