Sonderausstellung

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen

ZEIT-ZEICHEN

Rabenau 9. März 2011 - 29. Mai 2011

  • Maschinenraum Kurt Aehlig
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Zwei große und bedeutsame Worte verbunden mit einem Gedankenstrich.Liegt im Titel der Ausstellung schon mehr Information zum Anliegen der Künstlerin als wir uns vorstellen können?Wer Rosemarie Raeuber kennt, rechnet wohl damit, denn allein an der Oberfläche bleibt sie nie, nicht bei ihrer Kunst und schon gar nicht bei ihren Worten. Die im heutigen Polen geborene Künstlerin, lebt schon viele Jahre bei Possendorf und beschäftigt sich intensiv mit graphisch- experimentellen Mitteln. Ihre Werke waren bis jetzt in zahlreichen Ausstellungen zu sehen, die Frau Raeuber hier im regionalen Bereich, aber auch z. B. in Aachen, in der Eifel, in Ungarn und Frankreich bekannt machten. Eigentlich wollte sie das gar nicht mehr: Ausstellungen aufbauen und ihre Kunst öffentlich präsentieren, doch wir hatten Glück! Eine weitere Sonderschau die den besonderen Stil der Künstlerin deutlich macht, ist mit der Ausstellung ZEIT-ZEICHEN im Deutschen Stuhlbaumuseum ins Leben gerufen worden.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen
Lindenstraße 2
01734 Rabenau
Telefon: +49 (0) 351 6413611
Telefax: +49 (0) 351-65260611

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 14.00 Uhr
  • Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Führungen und Besuche können nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden. Das 'Museums-Cafe' befindet sich außerhalb des Museumsgebäudes ca. 100m entfernt im Haus Markt 11 in Rabenau. Das Cafe hat immer am Sonntag, sowie an Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • Museumscafé/Caféteria
  • teilweise behindertengerecht