Sonderausstellung

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen

Wildwassererinnerungen

Rabenau 20. Mai 2012 - 9. September 2012

  • Maschinenraum Kurt Aehlig
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Das Museum in Rabenau hat sich gewandelt, von der Heimatsammlung im Dachboden der Schule zu einem eigenständigen Ausstellungshaus im Ortskern der Stadt mit 300 m² Ausstellungsfläche. Hier gibt es nun Raum für Sonderausstellungen und den nutzen wir gern, besonders für Themen, die den Bürgern der Region am Herzen liegen. Alle damals Beteiligten, ob Aktive des Wassersports, Organisatoren, Helfer und Anwohner der Ortschaften rund um das Gebiet des Rabenauer Grundes können sich mit Hilfe der Ausstellung gemeinsam erinnern und alle, die erst durch die Ausstellung von dem großen sportlichen Ereignis im Rabenauer Grund erfahren, dürfen und sollen staunen. Natürlich stehen historische Fotos von den Wettkämpfen im Mittelpunkt, aber auch an den zahlreichen Exponaten, die ausgestellt werden, wird der Wandel der Zeit erkennbar werden. Wer kann sich heute noch vorstellen, dass die Wettkampfanzüge aus Gummi waren, oder wie einfachste Hilfsmittel zum Einsatz kamen, damit das angestaute Wasser der Roten Weißeritz den richtigen Weg nahm? Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

1961 - Kanu Weltmeisterschaften
Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen
Lindenstraße 2
01734 Rabenau
Telefon: +49 (0) 351 6413611
Telefax: +49 (0) 351-65260611

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 14.00 Uhr
  • Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Führungen und Besuche können nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht