Sonderausstellung

Museum Frohnauer Hammer

100 Jahre Schnitzverein Frohnau

Annaberg-Buchholz OT Frohnau 29. November 2013 - 2. März 2014

  • FRohnauer Hammer - Aussenansicht
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Ausstellung

Diesem Verein ist es zu verdanken, dass in Frohnau die erste Freiland-Weihnachtspyramide entstand. In der Winterausstellung werden zahlreiche Schnitzarbeiten und Dokumente aus der Geschichte des Vereins gezeigt, so z. B. außergewöhnliche Kunstwerke von den berühmten Schnitzern Paul Schneider und Constantin Bach. Themen sind u. a. der Altenburger Prinzenraub, Barbara Uthmann und der Bergbau, aber auch Alltagsszenen und Schnitzereien zum Schmunzeln. Geschichtlich bedeutsam sind zudem Fotos und Unterlagen von der ersten Ortspyramide der Welt. Außerdem werden Pläne, Bilder und Dokumente vom Nachbau der ersten Freiland-Weihnachtspyramide der Welt ausgestellt, der im Jahr 2012 durch Mitglieder des Schnitzvereins Paul Schneider, regionale Firmen und die Stadt Annaberg-Buchholz realisiert wurde.

Kartenansicht

Route planen

Sonderausstellungsort

FRohnauer Hammer - Aussenansicht
Städtische Museen Annaberg-Buchholz
Museum Frohnauer Hammer

Sehmatalstraße 3
09456 Annaberg-Buchholz OT Frohnau
Telefon: +49 (0) 3733 22000
Telefax: +49 (0) 3733 671277

Öffnungszeiten

  • Montag bis Sonntag
    9.00 bis 12.00 Uhr
    und 13.00 bis 16.00 Uhr
  • Schließtage: 25. Dezember und 1. Januar

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • Museumscafé/Caféteria