Angebot

Museum für Druckkunst Leipzig

Lesung und Workshop

Leipzig OT Plagwitz

  • Außenansicht des Museums
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

"Das Geheimnis der Schwarzen Kunst" - Das klingt ja rätselhaft! Was passiert, wenn man so eine Geschichte an einem Ort hört, der Schauplatz der Geschichte ist? Man kann wunderbar in eine andere Welt abtauchen, viel Neues erleben und kennenlernen. Schauplatz der Geschichte "Gutenberg und das Geheimnis der Schwarzen Kunst" von Andreas Venzke ist eine Druckwerkstatt im Jahr 1450. Dort arbeitet Johannes Gutenberg gerade an seiner genialen Erfindung, dem Druck mit beweglichen Bleibuchstaben. Die jungen Zuhörer erfahren vor Ort viel über Gutenberg und seine Zeit und die Entwicklung verschiedener Drucktechnikverfahren. Die Lesung findet in den Räumen des Museums für Druckkunst statt, einem authentischen Ort, der den Geist einer Druckwerkstatt aus Gutenbergs Zeiten in die Gegenwart transportiert. Während des Lesens können die Kinder an originalen Pressen einen Druckvorgang live erleben und selbst etwas drucken. Im Anschluss experimentieren die Kinder am Setzkasten mit echten Bleibuchstaben, setzen und drucken ihre eigenen Texte.

  • Grundschule

Einordnung in den Lehrplan
 
SU - Sachunterricht, Kl.1/2/3/4 Lernbereich 5 :Begegnung mit Raum und Zeit; KU - Kunst, Kl. 1/2/3/4 Lernbereich 1:Flächiges Gestalten
Dauer
120 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 25
Organisationsform
In Zusammenarbeit mit LeseLust Leipzig e. V.
Hinweise
Für Kinder von 7 bis 11 Jahren. Das Angebot findet regulär jeden ersten Donnerstag im Monat von 14 bis 16 Uhr statt und ist offen für Gruppen (nach Voranmeldung) und Einzelbesucher.

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Außenansicht des Museums
Museum für Druckkunst Leipzig
Nonnenstraße 38
04229 Leipzig OT Plagwitz
Telefon: +49 (0) 341 231620

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Sonntag
    11.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz