Angebot

Haus Böttchergäßchen

Marktgeschrei und Messetrubel im Kindermuseum

Leipzig

  • Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Nach dem Einläuten der Messe begann auf Straßen und Plätzen der allgemeine Trubel. Neben den Einheimischen und Kaufleuten aus ganz Europa traf sich hier auch das sogenannte fahrende Volk, das für die Unterhaltung sorgte. Berühmte Künstler zeigten ihr Können und ihre Geheimnisse. Schausteller führten seltene Tiere und Menschen aus fernen Ländern vor. Superstarke Männer und Frauen, Riesen und Zwerge, Zauberer und Akrobaten versetzten das Publikum in Staunen. Großer Beliebtheit erfreuten sich während der Messe auch Straßenhändler mit ihren lauten Werberufen und ihrem vielfältigen Warenangebot: Gemüse- und Obstfrauen, Würstchen- und Käseverkäufer, Rattenfänger und Scherenschleifer. Während der Veranstaltung können die Kinder in die historischen Kostüme schlüpfen und ein Marktschreierspektakel veranstalten, als Clown, Seiltänzer, Gewichtheber oder Löwenbändiger auftreten und verschiedene alte Unterhaltungsspiele wie Wundertrommel, Guckkasten, Galgenkegel, Schattentheater und vieles mehr ausprobieren.

  • Grundschule

Einordnung in den Lehrplan
 
SU - Sachunterricht Kl. 1/2 Lernbereich 1: Zusammen leben und lernen; Kl. 3 Lernbereich 5: Begegnung mit Raum und Zeit; Kl. 4 Lernbereich 1: Zusammen leben und lernen
Dauer
90 min
Teilnehmer
mind. 5 , max. 30
Hinweise
Kosten pro Schüler 1

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Stadtgeschichtliches Museum im Böttchergäßchen 3
Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Haus Böttchergäßchen

Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 9651340

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop