Angebot

Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Du bist, was du isst!

Dresden

  • Deutsches Hygiene-Museum, Außenansicht
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Essen heute kann Bio sein oder billig, vegan oder low carb, mit Sorgfalt zubereitet oder to go. Ob wir nebenbei essen oder in Gemeinschaft, Fertigprodukte kaufen oder das Kochen zelebrieren – Essen ist nicht nur notwendig, es ist auch ein Ausdruck von Lebensstil. Im Themenraum „Essen und Trinken“ beschäftigen sich Schüler*innen in kleinen Gruppen mit Geschmackswahrnehmung und Verdauung, Herstellung und Zubereitung von Essen, seiner sozialen Bedeutung sowie dem Zusammenhang zwischen Gesundheit und Ernährung. Die Führung regt dazu an, über Essgewohnheiten und Geschmacksvorlieben sowie über Konsumverhalten nachzudenken. Die inhaltlichen Schwerpunkte orientieren sich an der Klassenstufe.

  • Gymnasium

Einordnung in den Lehrplan
 
BIO - Biologie: Kl. 5: Wahlbereich 3: Artgerechte Tierhaltung; Kl. 7 Lernbereich 4: Stütz- und Bewegungssystem des Menschen; Kl. 7 Wahlbereich 1: Ernährung und Persönlichkeit, Wahlbereich 2: Fitness und Gesundheit; ETH - Ethik: Kl. 5 Lernbereich 4: Mensch und Natur; Kl. 7 Lernbereich 4: Mensch und Tier, Wahlbereich 3: Ernährung und Persönlichkeit; Kl. 8 Lernbereich 3: Auf der Suche nach Sinn und Orientierung; Wahlbereich 3 :Die Macht des Konsums
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 25

  • Oberschule

Einordnung in den Lehrplan
 
BIO - Biologie Kl. 7 Wahlbereich 1: Gesunderhaltung des Atemsystems; Kl. 8 Lernbereich 1: Bau und Funktion des menschlichen Körpers, Wahlbereich 2 Gesunderhaltung von Skelett und Muskulatur; ETH - Ethik Kl. 5 Lernbereich 4: Mensch und Natur; Kl. 6 Lernbereich 1: Wahrnehmung und Wahrheit
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 25
Organisationsform
Themenführung

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Deutsches Hygiene-Museum, Außenansicht
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 4846400

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Besondere Informationen

  • An Feiertagen öffnet das Museum von 10.00 bis 18.00 Uhr. Schließtage: 1. Januar, 24. und 25. Dezember

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke