Angebot

Stadtmuseum Dresden

Alter versus neuer Glaube. Dresden in der Reformation

Dresden

  • Stadtmuseum Dresden
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Mit seiner Kritik an den Zuständen der Kirche, insbesondere an der Praxis des Ablasshandels, löste Martin Luther ein Beben aus, welches die mittelalterliche Gesellschaft in ihren Grundfesten erschütterte. Welche Auswirkungen hatten Luthers Ideen auf die Glaubensvorstellungen der Menschen in jener Zeit? Wie wurden sie in Dresden aufgenommen und welche Veränderungen brachten sie nach der offiziellen Einführung der Reformation im Jahr 1539 in Sachsen mit sich? Einzigartige Exponate im Stadtmuseum ermöglichen Einblicke in eine Epoche, deren Wirkung bis in die Gegenwart reicht. PLUS PROJEKT Das Angebot kann auch als kombinierter Museums- und Stadtrundgang »Zwischen Moritzmonument und Kreuzkirche. Auf der Suche nach Spuren der Reformation in Dresden« gebucht werden.

  • Oberschule

Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 7 LB 3 : Revolution und Reform im Europa der Neuzeit; WP : Regional- bzw.. Heimatgeschichte ETH - Ethik Kl. 7 LB 2 : Christentum; Kl. WP 1 Mein Lebenstraum
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 30
Organisationsform
Gesprächsorientierte Führung

  • Gymnasium

Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 7. LB 1: Aufbruch in die Neuzeit - Das Welt- und Menschenbild verändert sich
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 30
Organisationsform
Gesprächsorientierte Führung

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Stadtmuseum Dresden
Museen der Stadt Dresden
Stadtmuseum Dresden

Wilsdruffer Straße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 4887301

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Parkplatz