Angebot

Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg

Hinter Mauern und Türmen – dem Mittelalter auf der Spur

Freiberg

  • Halle mit Ausstellung 'Der Freiberger Bergbau'
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Die Schüler*innen lernen Aspekte der Besiedlung Sachsens und Merkmale der mittelalterlichen Stadt kennen und erhalten einen umfangreichen Einblick in das Alltagsleben einer mittelalterlichen Stadt. Sie erkennen, dass Kirche und Religion eine bestimmende Rolle gespielt haben, stellen historische Sachverhalte im Kartenbild dar, setzen sich mit Aussagen von Historikern kritisch auseinander und geben historische Sachverhalte in angemessener fachlicher Begrifflichkeit und zusammenhängend wieder. Sie arbeiten in Kleingruppen zusammen, wobei jede Gruppe einen eigenen Forschungsauftrag erhält. Zu den Forschungsthemen gehören die Stadtentstehung, die Stadtbefestigung, der Markt als Zentrum des städtischen Lebens, der Fernhandel, das Handwerk, Kirche und Religion sowie Stadtbrände.

  • Oberschule

Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 6 Lernbereich 3: Fallbeispiel: Die Stadt im europäischen Mittelalter; GE - Geschichte Kl. 6 Lernbereich 4: Querschnitt: Zusammentreffen der Religionen im europäischen Mittelalter; GE - Geschichte Kl. 6 Wahlpflicht: Regional- bzw. Heimatgeschichte
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 5 , max. 28
Organisationsform
Gruppenarbeit, selbstständige Ausstellungserkundung mit Forschungsauftrag und Arbeitsmaterialien, Präsentation der Ergebnisse – Schüler*innen führen Schüler*innen durch die Dauerausstellung „Freiberg im Mittelalter“
Material
Der/die begleitende Lehrer*in bekommt im Vorfeld des Museumsbesuches vorbereitende Materialien zugesandt. Vor Ort werden die Arbeitsmaterialien bereitgestellt. Bitte Schreibutensilien mitbringen.
Hinweise
2,50 Euro pro Teilnehmer*in Eine Pause von 30 Minuten ist eingeschlossen.

  • Gymnasium

Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 6 Lernbereich 2: Herrschaft und Lebensformen im Mittelalter; GE - Geschichte Kl. 6 Lernbereich 3: Religionen und Kulturen im Mit- und Gegeneinander; GE - Geschichte Kl. 6 Wahlpflicht 1: Regionalgeschichte – Besiedlung Sachsens
Dauer
ca. 90 min
Teilnehmer
mind. 5 , max. 28
Organisationsform
Gruppenarbeit, selbstständige Ausstellungserkundung mit Forschungsauftrag und Arbeitsmaterialien, Präsentation der Ergebnisse – Schüler*innen führen Schüler*innen durch die Dauerausstellung „Freiberg im Mittelalter“
Material
Der/die begleitende Lehrer*in bekommt im Vorfeld des Museumsbesuches vorbereitende Materialien zugesandt. Vor Ort werden die Arbeitsmaterialien bereitgestellt. Bitte Schreibutensilien mitbringen.
Hinweise
2,50 Euro pro Teilnehmer*in Eine Pause von 30 Minuten ist eingeschlossen.

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Halle mit Ausstellung 'Der Freiberger Bergbau'
Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg
Am Dom 1
09599 Freiberg
Telefon: +49 (0) 3731 20250

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht