Angebot

GRASSI Museum für Angewandte Kunst

Es war einmal ...

Leipzig

  • Grassimuseum Leipzig
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Viele Kinder wachsen mit den Märchen der Gebrüder Grimm auf, und Namen wie Schneewittchen, Aschenputtel oder Rumpelstilzchen haben sie bereits mehrfach gehört oder gelesen. Unter den Exponaten der Ständigen Ausstellung gibt es viele Dinge und Bildwerke zu entdecken, mit denen sich märchenhafte Inhalte verknüpfen lassen. Die Kinder ordnen ihnen Gegenstände, Illustrationen und Textfragmente zu und schaffen somit assoziative Zusammenhänge zu vielen Grimmschen Märchen, deren wesentliche Handlungsstränge gemeinsam kurz wiedergegeben werden. Angesichts einer Teichlandschaft auf einer farbig glasierten Schale werden sie zum Beispiel ohne zu zögern nach der goldenen Kugel greifen und sich an das Märchen "Der Froschkönig" erinnern.

  • Grundschule

Einordnung in den Lehrplan
 
DE - Deutsch Kl. 1-4 Lernbereich: Sprechen und Zuhören; Lernbereich: Lesen/Mit Medien umgehen; Kl. 1/2 Wahlpflicht 2: Aus der Märchenwelt; Kl.4 Wahlpflicht 2: So ein Theater
Dauer
mindestens 60 min
Teilnehmer
mind. 10 , max. 25
Organisationsform
Ausstellungsgespräch mit Zuordnungs- und Assoziationsspiel. Kleine Märchenszenen können von den Kindern improvisiert werden.
Material
Das Material wird vom Museum gestellt. Kosten pro Schüler 1,00 Euro. zzgl Werkstattangebot 2,00 Euro, (Dauer zusätzlich 45 Minuten)
Hinweise
Im Anschluss Werkstattarbeit möglich: Metallprägen - Reliefs in gold- oder silberfarbenen Folienblättern entstehen.

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Grassimuseum Leipzig
GRASSI Museum für Angewandte Kunst
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig
Telefon: +49 (0) 341 2229100

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Parkplatz