Angebot

Altes Rathaus

Spuren der Reformation

Leipzig

Darum geht es in dem Angebot

Obwohl Leipzig Martin Luther zufolge eher einer "Mistpfütze des Wuchers und anderer Übel" glich, kann man die Bedeutung der Stadt und ihres ansässigen Buchdruckgewerbes bei der Verbreitung reformatorischen Gedankengutes in Sachsen nicht leugnen. In der Veranstaltung wird daher der lange Weg zum neuen Glauben bis hin zur Durchsetzung der Reformation in Sachsen aufgezeigt. Leipzig nimmt in diesem Prozess nicht nur als Ort der Disputation auf der Pleißenburg eine besondere Stellung ein. Die religiösen, politischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen um den alten und den neuen Glauben und die Folgen sind zentrale Themen der Führung. Daneben werden das reformatorische Glaubensbekenntnis und die Gedankenwelt des 16. Jahrhunderts beleuchtet. Führung mit oder ohne den Einsatz eines Rallyeheftes möglich. 60-90 Minuten

Gymnasium

Bildungsbereich
    • Geschichte
Einordnung in den Lehrplan
 
REL - Evangelische Religion Kl. 8 Lernbereich 4: Kirche in der Zeit; ETH - Ethik Kl 11/12 Lernbereich 1, GE - Geschichte Kl.- 7 Lernbereich 1: Aufbruch in die Neuzeit Das Welt- und Menschenbild verändert sich und Wahlpflicht 1: Reformation und Anspruch auf soziale Gerechtigkeit, Wahlpflicht 2: Sachsen ein Kernland der Reformation,Wahlpflicht 3: Reformation und katholische Reform
Dauer
  • 1000 min
Teilnehmer
  • mind. 5, max. 30

Oberschule

Bildungsbereich
    • Geschichte
Einordnung in den Lehrplan
 
GE - Geschichte Kl. 7 Lernbereich 2 und Wahlpflicht, REL - Evangelische Religion Kl. 8 Lernbereich 3
Dauer
  • 60 min
Teilnehmer
  • mind. 5, max. 30

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Altes Rathaus
Markt 1
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 9651340
E-Mail: stadtmuseum@leipzig.de

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Besondere Informationen

Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr.

Schließtage 24.12 und 31.12.