Angebot

Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen

Der Zusammenbau eines Zargenstuhles

Rabenau

  • Maschinenraum Kurt Aehlig
Bild 1 von 1

Darum geht es in dem Angebot

Das Deutsche Stuhlbaumuseum zeigt die über 400-jährige Geschichte des Rabenauer Stuhlbaus. Bei uns erhalten die Besucher Kenntnis über die handwerkliche Herstellung von Stühlen. Die Vermittlung erfolgt durch verbale und bildhafte Darstellung (individuelle Besichtigung und Rundgänge). Für junge Menschen ist es pädagogisch wichtig, dass sie auch selbst Hand anlegen können. Mit diesem Bildungsangebot bieten wir jedem Teilnehmer die Möglichkeit, einen Zargenstuhl im Miniformat zusammenzubauen und mit nach Hause zu nehmen.

  • Oberschule

Einordnung in den Lehrplan
 
WTH - Wirtschaft/Technik/Haushalt Kl. 7 Wahlpflicht 2: Vielfalt der Werkstoffe, TC - Technik und Computer Kl. 5 und 6 Lernbereich 1: Fertigen technischer Objekte
Dauer
70 min
Teilnehmer
mind. 4 , max. 10
Organisationsform
Projektarbeit
Material
Alle Materialien und Hilfsmittel, z. B. Schürze, werden gestellt. Gruppenpauschale 15,00 Euro. Materialkosten pro Teilnehmer 8,00 Euro.
Hinweise
Holzwerkarbeit. Vermittelt nur einführend Inhalte des Museums.

Kartenansicht

Route planen

Angebotsort

Maschinenraum Kurt Aehlig
Deutsches Stuhlbaumuseum Rabenau/Sachsen
Lindenstraße 2
01734 Rabenau
Telefon: +49 (0) 351 6413611

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Freitag
    10.00 bis 14.00 Uhr
  • Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Führungen und Besuche können nach Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten gebucht werden.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht