Veranstaltung

Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium

Archäologischer Vortrag: Herrschaft, Macht & Schutz – Die Lausitzer Kultur und ihre Burgen

Kamenz 8. Oktober 2019 19:00 Uhr

  • Archäologische Funde
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Die ältesten Burgenanlagen in der Oberlausitz entstanden während der Blütezeit der Lausitzer Kultur zwischen dem 11. und 7. Jahrhundert vor Christus. Sie gehören zu den wenigen vorgeschichtlichen Denkmalen, die heute noch im Gelände sichtbar sind. In ihrem Vortrag wird Friederike Koch-Heinrichs, Archäologin und Museumsleiterin, die fast 600 Jahre lange Entwicklung und Veränderung des Burgenbaus in der Oberlausitz verfolgen. Diese ist eng verzahnt mit der hiesigen Besiedlungsentwicklung und den überregionalen Einflüssen der damaligen Zeit. Auf Basis des aktuellen Forschungsstandes lassen sich die Grundzüge der Lebens– und Vorstellungswelt vor 3.000 Jahren aufzeigen, die gleichzeitig einen wichtigen Schlüssel zum Verständnis dieser ältesten Burgenbauphase in der Oberlausitz bilden.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Vortrag
Empfehlungen
  • Interessengemeinschaft
Eintritt
  • 3,50 Euro
  • ermäßigt 2,00 Euro
Kartenbestellung
  • Besucherservice
  • Telefon: 03578 788310
  • E-Mail: elementarium@museum-westlausitz.de

Kartenansicht

Route planen

Veranstaltungsort

Archäologische Funde
Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium
Pulsnitzer Straße 16
01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 3578 788310
Telefax: +49 (0) 3578 7883271

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Schließtage: 24.12., 31.12. und 01.01.

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz