Veranstaltung

Tuchfabrik Gebr. Pfau

Film über die Tuchfabrik Gebr. Pfau in Crimmitschau. "Der Osten - Entdecke, wo du lebst" (MDR)

Crimmitschau 3. Februar 2020 15:00 bis 17:00 Uhr

  • Winter

  • Blick in die Spinnerei der Tuchfabrik
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Welchen Einfluss hatte die Textilindustrie auf die Entwicklung von Crimmitschau? Welches Erbe haben die Tuchfabrikanten hinterlassen? Wie ging es mit den Betrieben nach 1990 weiter? Werden heute noch Stoffe in Crimmitschau hergestellt? Und wer macht das? Vor allem: Was ist aus den Menschen geworden, die früher in der Textilindustrie gearbeitet haben? Diesen Fragen geht der Mitteldeutsche Rundfunk in einer Reportage über die Tuchfabrik Gebr. Pfau nach. Gedreht wird im Textilmuseum und an weiteren Orten in Crimmitschau. So unter anderem am 3. Februar 2020. Das Textilmuseum zeigt in einer öffentlichen Vorführung um 15:00 Uhr den Film „Vor dem Ende“. Er wurde 1990 vor der Schließung der Fabrik aufgenommen und zeigt die verschiedenen Abteilungen und Beschäftigten der Firma. Der MDR wird während der Wiederaufführung drehen und Interviews führen. Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie andere Interessenten sind herzlich dazu eingeladen. Bitte erzählen Sie uns Ihre Geschichte.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Filmvorführung
Mitwirkende
Ulrich Liebeskind (MDR, Journalist)
Empfehlungen
  • Informatives
Eintritt
  • Eintritt frei

Kartenansicht

Route planen

Schlagwörter

  • Winter

Veranstaltungsort

Blick in die Spinnerei der Tuchfabrik
Zweckverband Sächsisches Industriemuseum
Tuchfabrik Gebr. Pfau

Leipziger Straße 125
08451 Crimmitschau
Telefon: +49 (0) 3762 931939
Telefax: +49 (0) 3762 931938

Öffnungszeiten

  • Donnerstag, Freitag | 14 Uhr | Fabrikführung Die Tuchfabrik Gebr. Pfau kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Samstag, Sonntag, Feiertag | 14 Uhr | Fabrikführung Gruppen auf Anmeldung auch zu anderen Zeiten Donnerstag, Freitag | 10-17 Uhr | Sonderausstellung Samstag, Sonntag, Feiertag | 14-17 Uhr | Sonderausstellung

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz