Veranstaltung

Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz SMAC

Salz in Pfanne und Wanne - Sommerferienprogramm im SMAC

Chemnitz 11. August 2020 10:15 bis 11:45 Uhr

  • 46 Meter lange Vitrinenwand mit Alltagsobjekten
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Salz gibt es heute für wenig Geld in jedem Supermarkt. In vergangenen Zeiten musste es in Bergwerken oder aus Meerwasser gewonnen und von weit transportiert werden. Es war fast so wertvoll wie Gold. Wer Salz besaß war reich. Wir hören ein Märchen, in dem das Salz eine wichtige Rolle spielt. Dann blicken wir zurück in die Bronzezeit als Salz mit Gold aufgewogen oder gegen andere wertvolle Rohstoffe getauscht wurde. Ihr erfahrt, wie Salz einst gewonnen und verarbeitet wurde. Doch woher wissen wir das? Nun, archäologische Funde können uns so einiges über die Vergangenheit erzählen…. Im Anschluss stellt ihr selbst Badesalz her. Denn Salz ist nicht nur zum Würzen wichtig: Man kann auch seine Haut damit verwöhnen. (Altersempfehlung: 7 – 12 Jahre // Teilnehmerzahl: min. 3, max. 10 Kinder)

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Aktion
  • Ferienveranstaltung
Empfehlungen
  • Ferienprogramm
Eintritt
  • 4,00 Euro
Kartenbestellung
  • Besucherservice
  • Telefon: 0371 9119990

Kartenansicht

Route planen

Veranstaltungsort

46 Meter lange Vitrinenwand mit Alltagsobjekten
Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz SMAC
Stefan-Heym-Platz 1
09111 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 9119990

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Mittwoch
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Donnerstag
    10.00 bis 20.00 Uhr
  • Freitag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Das Museum öffnet außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Weitere Informationen

  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke