Veranstaltung

Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium

Naturkundlicher Vortrag: Einmal spät ist nicht genug

Kamenz 14. Juli 2020 19:00 Uhr

  • Themenwelt Steine
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Als einer der artenreichsten Lebensräume Mitteleuropas sind Wiesen und Weiden besonders zu schützen. Wie genau das gehen kann und was die bisherige Vorgehensweise für Probleme birgt, wird in diesem Vortrag beleuchtet. Um Wiesen und Weiden zu erhalten, wurde in Naturschutzkreisen bisher überwiegend eine späte Nutzung favorisiert. Der Landschaftsökologe und Botaniker Ronny Goldberg wird in seinem Vortrag Probleme und mögliche Lösungen dieses Ansatzes betrachten. Wichtig dabei ist ihm vor allem die Entstehungsgeschichte und Ökologie dieser Lebensräume, um eine naturschutzgerechte Nutzung und Pflege zu etablieren. // Wir bitten um Reservierung über unseren Onlineshop oder per E-Mail, damit wir die Besucher(gruppen) platzieren können. Zwei Hausstände dürfen zusammensitzen.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Vortrag
Mitwirkende
Ronny Goldberg, Landschaftsökologe und Botaniker
Empfehlungen
  • Informatives
Eintritt
  • 3,50 Euro
  • ermäßigt 2,00 Euro
  • Freier Eintritt für Inhaber*innen der Jahreskarte und Mitglieder des Fördervereins
Kartenbestellung
  • Besucherservice
  • Telefon: 03578 788310
  • E-Mail: vorbestellung@museum-westlausitz.de

Programm & Mehr zur Ausstellung

weitere Ausstellungen des Museums

Veranstaltungen des Museums

Lernen & Erleben

Kartenansicht

Route planen

Veranstaltungsort

Themenwelt Steine
Museum der Westlausitz Kamenz - Elementarium
Pulsnitzer Straße 16
01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 3578 788310
Telefax: +49 (0) 3578 7883271

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Schließtage: 24.12., 31.12. und 01.01.

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Museumscafé/Caféteria
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz