Veranstaltung

Museum Priesterhäuser

Aktion zum Tag des offenen Denkmals

Zwickau 13. September 2020 13:00 bis 17:00 Uhr

  • Familie

  • Priesterhäuser, Außenansicht
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Die Ursprünge des bauhistorisch wertvollen Ensembles der Priesterhäuser liegen im 13. Jahrhundert. Die Priesterhäuser sind damit das älteste erhaltene Wohnbauensemble Deutschlands. Noch zu Beginn der 1990er Jahre dem Verfall preisgegeben, gehören sie heute – nach aufwändiger, detailgetreuer Restaurierung – zu den bedeutendsten Zeugnissen mittelalterlicher Baukunst und musealer Präsentation in Deutschland. Das Museum für Stadt- und Kulturgeschichte, welches 2003 in den historischen Bauten und in einem modernen Anbau eröffnet wurde, ist ein Ort zum Sehen und Staunen, an dem die faszinierende Welt des späten Mittelalters für jedermann begreifbar wird. Neben der Dauerausstellung kann die Sonderausstellung „Die Bergbautechnik der Wismut“ besucht werden. Hier gibt es auch ein Familien-Quiz mit spannenden Rätselaufgaben – für die richtige Lösung gibt es einen kleinen Preis.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Aktion
Empfehlungen
  • Informatives
  • Familienangebot
Eintritt
  • Eintritt frei

Kartenansicht

Route planen

Schlagwörter

  • Familie

Veranstaltungsort

Priesterhäuser, Außenansicht
Städtische Museen Zwickau
Museum Priesterhäuser

Domhof 5-8
08056 Zwickau
Telefon: +49 (0) 375 834551
Telefax: +49 (0) 375 834555

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag
    11.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    13.00 bis 17.00 Uhr
  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 13.00 bis 17.00 Uhr. Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Museumscafé/Caféteria