Museum

Technikmuseum Seilablaufanlage Chemnitz-Hilbersdorf

Chemnitz OT Hilbersdorf

Ebersdorferstraße 131, Einfahrt über Frankenberger Straße 172, 09131 Chemnitz OT Hilbersdorf
Telefon: +49 (0) 371 855824

  • Befehlsstellwerk 3 mit Spannwerk - restauriert
  • Demonstration Wagenablauf
  • restauriertes Maschinenhaus mit Maschinenhausexpress
  • Maschinenhaus während einer Führung
  • restaurierte dreigleisige Signalbrücke
  • Steuerpult Seilablaufanlage
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Eisenbahngeschichte
  • Seilablaufanlage
  • Technisches Denkmal

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

In diesem Museum wird die Zerlegung von Güterzügen im lokomotivlosen Betrieb mit Hilfe einer Seilablaufanlage dargestellt. Die rekonstruierte und restaurierte Anlage stellt eine europäische Einmaligkeit dar. Gezeigt wird die ganzheitliche Technologie inklusive aller Teilbereiche (Stellwerk, Spannwerk, Gleisanlage, historischer Signalbrückenkomplex und Maschinenhaus). In einer Dauerausstellung wird neben der Darstellung der Abläufe der Seilanlage anhand eines funktionstüchtigen Modells die Bedeutung der Anlage für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt und der Region Chemnitz illustriert. Eine Ausstellung zum Verbleib der noch weltweit verbliebenen Hartmann-Lokomotiven runden das Bild ab. Die Leistungen des Trägervereins bei der denkmalgerechten Restaurierung aller Anlagenteile, wurden mit der Verleihung des Denkmalpreises der Bundesrepublik Deutschland 2014 gewürdigt.

Kartenansicht

Route planen
Befehlsstellwerk 3 mit Spannwerk - restauriert

Öffnungszeiten

  • Samstag
    10.00 bis 15.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Das Museum öffnet außerhalb der Öffnungszeiten nach vorheriger Vereinbarung.

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • teilweise behindertengerecht