Museum

Botanischer Garten der Technischen Universtität Dresden

Dresden

Stübelallee 2, 01307 Dresden
Telefon: +49 (0) 351 4593185, Telefax: +49 (0) 351 4403798

  • Blick ins Einjährigen-Revier
  • Blüte von Nasa triphylla im Einjährigen Revier
  • Pfeifenwinden-Gewächs
  • Blick ins Sukkulentenhaus
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Tropen
  • Sukkulenten

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Botanische Gärten sind 'Museen' der besonderen Art: Sie verändern im Lauf der Jahreszeiten täglich ihr Gesicht und geben dabei einzigartige Einblicke in die Welt der lebenden Pflanzen. Auf 3,25 Hektar gedeihen im Dresdener Botanischen Garten rund 10.000 Pflanzenarten aus aller Welt. 1820 im Umfeld des Kurländer Palais als Heilpflanzensammlung angelegt, machten stadtplanerische Vorgaben 1890 die Verlegung des Gartens an den heutigen Standort notwendig. Professor C. O. Drude (1852 - 1933) entwarf seinerzeit das Konzept einer naturnahen Pflanzung nach geografischen Gesichtspunkten, dem die Gewächshäuser und große Teile des Freigeländes noch heute folgen. Außerdem kann der Besucher u. a. Nutzpflanzen, Verwandtschaftsbeziehungen im Pflanzenreich, Anpassungen von Pflanzen an ihre Umwelt, Beispiele aus der Braunkohleflora des Tertiärs und zahlreiche seltene Pflanzen Sachsens kennenlernen und studieren. Hervorzuheben ist auch eine einzigartige Sammlung einjähriger Sommerblumen.

Kartenansicht

Route planen
Blick ins Einjährigen-Revier

Öffnungszeiten

  • Januar
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 15.30 Uhr
  • Februar
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • März
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 17.30 Uhr
  • April bis September
    Montag bis Sonntag
    8.00 bis 18.00 Uhr
  • Oktober
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • November
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 16.00 Uhr
  • Dezember
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 15.30 Uhr

Besondere Informationen

  • Die Öffnungszeiten beziehen sich auf die Gewächshäuser und das Freigelände. Das Freigelände ist von April bis September ab 8.00 Uhr geöffnet.

    Die Einrichtung öffnet auch an Feiertagen. Am Heiligabend und Silvester ist bis 13.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen

  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • teilweise behindertengerecht