Museum

Medizinhistorische Sammlung

Chemnitz

Bürgerstraße 2, 09113 Chemnitz
Telefon: +49 (0) 371 33342576 (Station K050), Telefax: +49 (0) 371 33342587 (Station K050)

  • Arbeitstisch in der Sammlung: Chirurgische Instrumente werden bestimmt
  • Thema Operation: Operationstisch mit Narkosegerät 'MLW', Infusionsständer, Beistelltisch mit chirurgischen Instrumenten
  • Thema Beatmung: Li. Narkosegerät MLW; Mitte Beatmungsgerät 'Spiromat'; re. Rettungsgerät Pulmotor
  • Thema EKG: li. Physiokontr, dann verschiedene EKG Geräte aus Zwönitz / Erzgebirge
  • Apothekenschrank aus der Westapotheke, Limbacher Straße, Chemnitz
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Geschichte des Krankenhauses
  • Geschichte der Medizin

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Unternehmen Sie eine Reise durch die Krankenhaus- und Medizingeschichte des Klinikums Chemnitz: Sachzeugen aus vielen medizinischen Fachgebieten und Schautafeln veranschaulichen Entwicklungsrichtungen im Bereich der Medizin. Außerdem gehören zu der Sammlung eine Bibliothek und ein Archiv, deren Bestände die Entwicklung der Krankenhäuser in und um Chemnitz zum Gegenstand haben. Durch private Initiative eines Krankenpflegers entstand ab 1980 eine Sammlung nicht mehr benötigter medizinischer Gegenstände, wie Krankenpflegeartikel, Instrumente und Geräte. Daraus entwickelte sich im Krankenhaus Küchwald zunächst ein Traditionszimmer. Nach dem Zusammenschluss einiger Krankenhäuser zum Klinikum Chemnitz wurde die Sammlung übernommen und systematisch ausgebaut.

Kartenansicht

Route planen
Arbeitstisch in der Sammlung: Chirurgische Instrumente werden bestimmt

Öffnungszeiten

  • Montag
    9.00 bis 10.30 Uhr
  • Mittwoch
    9.00 bis 10.30 Uhr
  • Freitag
    9.00 bis 10.30 Uhr

Besondere Informationen

  • Öffnungszeiten sind auch nach Vereinbarung außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Weitere Informationen

  • Parkplatz
  • Restaurant
  • teilweise behindertengerecht
  • Museumscafé/Caféteria