Museum

Ebersdorfer Schulmuseum e. V.

Chemnitz OT Ebersdorf

Silcherstraße 1, 09131 Chemnitz OT Ebersdorf
Telefon: +49 (0) 371 4640844, Telefax: +49 (0) 371 4640844

  • Sonderausstellungsraum, Schülerleben nach 1945
  • Historisches Klassenzimmer
  • Lesekarten und Schülertafeln
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Schulgeschichte von der Kaiserzeit bis heute

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Der im Oktober 1991gegründete Ebersdorfer Schulmuseum e. V. hat es sich zum Ziel gesetzt, Schule und Schulgeschichte vom 19. Jahrhundert bis heute zu bewahren und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In historischen Unterrichtsstunden können Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersklassen erfahren, wie man zu Kaisers Zeiten oder als die Großeltern zur Schule gingen, lehrte und lernte. Schwerpunkte sind das Erlernen der ersten Grundzüge der Sütterlinschrift, das Rechnen mit dem Rechenbrett nach Adam Ries und das Schreiben mit historischen Schreibgeräten wie Griffel, Gänsefeder oder Redisfeder. Museumsbesucher können sich mit Schürze und Matrosenkragen in die Schule der Kaiserzeit zurückversetzen und in den harten Schulbänken der damaligen Zeit Platz nehmen. Der Verein beteiligte sich an allen Chemnitzer Museumsnächten und ist Ansprechpartner für die Ausleihe historischer Schulgegenstände für Jubiläen und kurzfristige Ausstellungen. Für Klassentreffen im historischen Ambiente, Feierlichkeiten wie Schulanfang oder Geburtstag, Schul- und Projektarbeiten oder einfach zum Stöbern in Erinnerungen sind die Museumsräume in Ebersdorf der richtige Ort.

Kartenansicht

Route planen
Sonderausstellungsraum, Schülerleben nach 1945

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Samstag
    13.00 bis 17.00 Uhr

Weitere Informationen

  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz