Veranstaltung

Bach-Museum Leipzig

Führung durch die Sonderausstellung „Von Schütz zu Bach“

Leipzig OT Zentrum
Ausgewählter Termin der Serie: 02.09.2022 15.00 Uhr
  • Das Foto bietet einen Blick in die Sonderausstellung „Von Schütz zu Bach“. Zu sehen sind drei Vitrinen sowie mehrere Bilder an der Wan.d
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Die Meisterwerke von Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach gelten vielen Musikliebhaberinnen und -liebhabern als Inbegriff lutherischer Kirchenmusik. Einhundert Jahre vor Bach geboren, schuf Schütz ergreifende Kompositionen unter dem Eindruck des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648). Er erneuerte die deutsche Musik und prägte das Schaffen mehrerer Komponistengenerationen. Mit den Leipziger Thomaskantoren pflegte er enge Beziehungen und widmete 1648 seine berühmte „Geistliche Chor-Music“ der Stadt Leipzig und dem Thomanerchor. Auch die überwältigenden Kompositionen Johann Sebastian Bachs fußen auf dem reichen musikalischen Boden des 17. Jahrhunderts. Ausgewählte Stücke seiner Amtsvorgänger führte Bach mit den Thomanern auf. Was wusste er über Heinrich Schütz, und kannte er dessen Werke? Die interaktive und klingende Sonderausstellung „Von Schütz zu Bach“ führt tief in die musikalischen Welten von Sethus Calvisius bis zu Johann Kuhnau und spürt den Verbindungslinien von Schütz zu Bach nach. Zudem gibt sie Einblicke in den Alltag der Thomaner im Dreißigjährigen Krieg.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Führung
Empfehlungen
  • Erwachsene
Eintritt
  • 10 Euro
  • ermäßigt 8 Euro
  • Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.

    Veranstaltungsort

    Das Foto bietet einen Blick in die Sonderausstellung „Von Schütz zu Bach“. Zu sehen sind drei Vitrinen sowie mehrere Bilder an der Wan.d
    Bach-Museum Leipzig
    Thomaskirchof 15 / 16
    04109 Leipzig OT Zentrum
    Telefon: +49 341 9137202
    E-Mail: museum@bach-leipzig.de

    Öffnungszeiten

    • Dienstag bis Sonntag
      10.00 bis 18.00 Uhr

      Weitere Informationen

    • teilweise behindertengerecht
    • Haltestelle
    • Verkaufsangebot
    • Museumscafé