Veranstaltung

Museum Bautzen – Muzej Budyšin

Zeichen wider des Vergessens

„Stolpersteine“ zur Erinnerung an einstige jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger Bautzen
Ausgewählter Termin der Serie: 16.10.2022 15.00 Uhr
  • Das Foto zeigt vier quadratische, kupferfarbene Steine, die in einen kopfsteingepflasterten Gehweg eingelassen sind. Auf diesen sogenannten Stolpersteinen stehen die Namen der Opfer, ihr Geburtsjahr und wie sie gestorben sind – in diesem Fall erinnern sie an die Familie Grossmann in Bautzen.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Als Begleitprogramm zur Kabinettausstellung „Spurensuche – Jüdische Geschichte in der Oberlausitz“ des Museums Bautzen stellt Diplom-Museologe Hagen Schulz im Zuge einer Stadtführung an ausgewählten Standorten in Bautzen jene Menschen vor, an deren Schicksal die „Stolpersteine“ erinnern. Zum Gedenken an einst in Bautzen lebende, von den Nationalsozialisten verfolgte Mitbürgerinnen und Mitbürger jüdischen Glaubens initiierte der Arbeitskreis „Begegnung mit dem Judentum“ am Bischof-Benno-Haus Schmochtitz (heute Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno) im Zusammenwirken mit dem Stadtrat der Stadtverwaltung Bautzen die Verlegung sogenannter „Stolpersteine“. Diese Kunstaktion für Opfer von Gewaltherrschaft wurde 1992 von dem Kölner Künstler Gunter Demnig ins Leben gerufen und erinnert an das Schicksal von Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus zwischen 1933 und 1945 vertrieben, verfolgt, deportiert, ermordet oder in den Suizid getrieben wurden. Treffpunkt zur Führung ist vor dem Museum Bautzen.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Führung
Mitwirkende

Hagen Schulz, Diplom-Museologe

Empfehlungen
  • Erwachsene
Eintritt
  • Freier Eintritt
Kartenbestellung

Veranstaltungsort

Das Foto zeigt vier quadratische, kupferfarbene Steine, die in einen kopfsteingepflasterten Gehweg eingelassen sind. Auf diesen sogenannten Stolpersteinen stehen die Namen der Opfer, ihr Geburtsjahr und wie sie gestorben sind – in diesem Fall erinnern sie an die Familie Grossmann in Bautzen.
Museum Bautzen – Muzej Budyšin
Kornmarkt 1
02625 Bautzen
Raum: Treffpunkt: Eingang zum Museum Bautzen Telefon: +49 3591 534933
E-Mail: museum@bautzen.de

Öffnungszeiten

  • April bis September
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr
  • Oktober bis März
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Besondere Informationen

Montags (außer an Feiertagen) sowie am 24. und 31. Dezember bleibt das Museum geschlossen.


    Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot
  • Museumscafé
  • Kinderspielecke
  • Parkplatz