Veranstaltung

Neue Sächsische Galerie

Filme der DEFA: Der geteilte Himmel

Filmvorführung Chemnitz 19.03.2024 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Auf dem Gras einen Bahndamms sitzen vor einem Eisenbahnwaggon eine junge Frau und zwei junge Männer.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Spielfilm, DDR 1964, Regie: Konrad Wolf, Schwarzweiß, 110 Minuten, nach dem Roman von Christa Wolf (1963). Nach einer Nervenkrise kommt Rita Seidel in das kleine Dorf zurück, in dem sie aufgewachsen ist. Die Zeit der Genesung ist verbunden mit einem Rückblick auf die vergangenen Jahre: Als junges Mädchen hat sie sich in den zehn Jahre älteren Chemiker Manfred Herrfurth verliebt. Er nimmt sie mit in die Stadt, fördert ihre Entwicklung. Sie beginnt ein Lehrerstudium. Ihre Beziehung jedoch ist Belastungen ausgesetzt. In Manfreds Haus gibt es Konflikte wegen der spießigen Lebenseinstellung seiner Eltern. Auch im Betrieb hat er Schwierigkeiten, sodass seine Einstellung sich selbst wie seiner Umwelt gegenüber immer zynischer wird.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Vorführung
  • Theater/Film
Empfehlungen
  • Familien
  • Erwachsene
  • Gruppen
  • Mobilitätseingeschränkte
Eintritt
  • Freier Eintritt

    Veranstaltungsort

    Auf dem Gras einen Bahndamms sitzen vor einem Eisenbahnwaggon eine junge Frau und zwei junge Männer.
    Neue Sächsische Galerie
    Moritzstraße 20
    09111 Chemnitz
    Telefon: +49 371 3676680
    E-Mail: info@neue-saechsische-galerie.de

    Öffnungszeiten

    • Montag
      11.00 bis 17.00 Uhr
    • Dienstag
      11.00 bis 18.00 Uhr
    • Donnerstag bis Sonntag
      11.00 bis 17.00 Uhr

    Besondere Informationen

    Das Museum öffnet an Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr. Öffentliche Führungen werden immer dienstags um 17.00 Uhr angeboten (keine Führungsgebühr).


      Weitere Informationen

    • teilweise behindertengerecht
    • Haltestelle
    • Verkaufsangebot
    • Museumscafé
    • Kinderspielecke
    • Parkplatz