Veranstaltung

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden

Vortrag: Wie entdeckt man neue Fischarten – Sammeln in tropischen Gewässern

Dresden
Nächste Termine der Terminserie:
13.01.2023 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Das Foto zeigt eine Außenansicht der Instituts A.-B.-Meyer-Bau der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, eines mehrstöckigen modernen Gebäudeblocks.
Bild 1 von 1

Darum geht es in der Veranstaltung

Jedes Jahr werden 300 bis 400 neue Fischarten entdeckt und wissenschaftlich beschrieben. Der größte Teil davon wird nicht etwa in der Tiefsee entdeckt, wie man vielleicht annehmen möchte, sondern in Flüssen und Bächen der Tropen. Anhand einiger außergewöhnlicher neuer Fischarten und von Anschauungsmaterial aus der Fischsammlung gibt der Vortrag Einblick in das Sammeln in tropischen Regionen der Welt und die einzigartigen Entdeckungen, die dort auf uns warten.

Weitere Informationen

Veranstaltungsart
  • Vortrag/Lesung
Empfehlungen
  • Erwachsene
Eintritt
  • 6 Euro
  • Anmeldung über Volkshochschule Dresden erforderlich: https://www.vhs-dresden.de

    Veranstaltungsort

    Das Foto zeigt eine Außenansicht der Instituts A.-B.-Meyer-Bau der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden, eines mehrstöckigen modernen Gebäudeblocks.
    Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
    Königsbrücker Landstr. 159
    01109 Dresden
    Raum: A.-B.-Meyer-Bau Telefon: +49 351 7958414326
    E-Mail: birgit.walker@senckenberg.de

    Besondere Informationen

    Keine reguläre Öffnung, keine Dauerausstellung. Sonderausstellungen andernorts. Aktuelle Angebote, auch für Besichtigungen der Sammlungen, siehe Internet.


      Weitere Informationen

    • Haltestelle
    • Verkaufsangebot
    • Parkplatz