Museum

Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Bad Muskau

Neues Schloss, 02953 Bad Muskau
Telefon: +49 (0) 35771 63100, Telefax: +49 (0) 35771 63109

  • Neues Schloss
  • Turmbalkon am Neuen Schloss
  • Pücklers Stube im Neuen Schloss
  • Inszenierte Parkvision
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Fürst Hermann von Pückler-Muskau
  • Muskauer Keramik
  • Muskauer Heide

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Der Muskauer Park ist ein einzigartiges Gartenkunstwerk von Weltrang. Er wurde nach Plänen des Gartenkünstlers, Standesherren und Reiseschriftstellers Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785–1871) zwischen 1815 und 1845 angelegt. Auch unter den nachfolgenden Besitzern wurde der Park in der Neißeaue mit seinem terrassenförmigen Landschaftsrelief im Sinne Pücklers gepflegt, weiter ausgebaut und dabei in seiner Ausdehnung wesentlich erweitert. Beiderseits der Lausitzer Neiße in Deutschland und in Polen gelegen weist die Parkanlage heute eine Größe von etwa 830 Hektar auf. Beim Spaziergang im Park gilt das Interesse natürlich auch den historischen Bauten. Das wieder aufgebaute Neue Schloss im Herzen des Muskauer Parks ist eine dreiflügelige Anlage im Stile der Neorenaissance und war Wohn- und Arbeitssitz der Muskauer Standesherren. Die Ausstellung widmet sich in unterhaltsamer Art und Weise dem Leben und Wirken des Fürsten Pückler-Muskau, insbesondere seiner großen Leidenschaft, der Gartenkunst. Von der Aussichtsplattform auf dem Turm des Neuen Schlosses bietet sich ein fantastischer Rundblick auf den Muskauer Park.

Kartenansicht

Route planen
Neues Schloss

Öffnungszeiten

  • April bis Oktober
    Montag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz
  • Museumscafé/Caféteria