Museum

Deutsches Kleingärtnermuseum

Leipzig OT Zentrum

Aachener Straße 7, 04109 Leipzig OT Zentrum
Telefon: +49 341 2111194

Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Ausstellung: Geschichte der Kleingartenbewegung vom 19. zum 21. Jahrhundert
  • Drei Schaugärten in denkmalgeschützter Gartenanlage
  • Einer der ältesten öffentlichen Spielplätze Leipzigs

Programm & Mehr zum Museum

Museum

Die Kleingärtnerbewegung in Deutschland hat eine mehr als 200-jährige wechselvolle Geschichte. Diese ist eng mit der Entwicklung der Industrialisierung und der Reformbewegung im 19. Jahrhundert verbunden. Die Dauerausstellung 'Deutschlands Kleingärtner vom 19. zum 21. Jahrhundert' bietet einen anschaulichen Überblick über diese interessante und spannungsreiche Entwicklung. Die insgesamt sechs Entwicklungslinien der Kleingärtnerbewegung werden anschaulich erläutert. Das Museum befindet sich in historischer Stätte - im Gebäude von 1896 des weltweit ersten Vereins der Schreberbewegung (gegründet 1864). Neben der Dauerausstellung im ersten Obergeschoss des Hauses befinden sich, gelegen inmitten der Kleingartenanlage des KGV 'Dr. Schreber', drei Schaugärten. Während der 'MuseumsGarten' die Bewirtschaftung eines Kleingartens um 1900 veranschaulicht, zeigt der 'VKSK-Garten' eine typische DDR-Parzelle um 1980. Der 'LaubenGarten' beherbergt vier historische Lauben aus der Zeit von 1890 bis 1925. Der 'EntdeckerGarten' ist für unsere umweltbildenden Angebote und Veranstaltungen vorgesehen.

Lernen & Erleben


Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Donnerstag
    10.00 bis 16.00 Uhr

Besondere Informationen

Sommeröffnungszeiten: Juni bis August zusätzlich am Samstag und Sonntag 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr


    Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot
  • Museumscafé
  • Kinderspielecke
  • Parkplatz