Museum

Kur- und Stadtmuseum Bad Lausick

Bad Lausick

Straße der Einheit 19, 04651 Bad Lausick
Telefon: +49 (0) 34345 52971, Telefax: +49 (0) 34345 52971

  • Badeutensilien
  • Ausstellungsraum zu Handwerk und Industrie
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Stadtgeschichte
  • Entwicklung zum Kur- und Badeort

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Das Kur- und Stadtmuseum Bad Lausick wurde im Oktober 2008 eröffnet. Es befindet sich in einem der ältesten und schönsten, denkmalgerecht sanierten Bürgerhäuser der Stadt in zentraler Lage am Marktplatz. In sieben Ausstellungsräumen wird anhand zahlreicher Sachzeugen die Geschichte der Stadt seit der Ersterwähnung von 'Luzke' im Jahre 1096 dargestellt und auf die Entwicklung der St. Kilianskirche 'als älteste in Sachsen fast vollständig erhaltenen Kirche' (H. Magirius) eingegangen. Sein unverwechselbares Gepräge gewinnt dieses Museum aber durch die hervorgehobene Darstellung der Kur- und Badegeschichte im heutigen Bad Lausick. Ein bedeutender Teil der zur Verfügung stehenden Ausstellungs- und Informationsfläche im Museum beschäftigt sich mit der Herausbildung und Entwicklung des Kurbetriebes. Der Bogen spannt sich von dem Auffinden heilkräftiger Wässer im Jahre 1819 und der Gründung eines Kurbades 1821 bis zur Schließung der Herrmannsbad-Klinik Ende 1992, spart aber auch aktuelle Entwicklungen wie die Eröffnung von MEDIAN- und Sachsenklinik, die Erschließung des Aqua-Vitales-Brunnens und die Verleihung des Kurbad-Status nicht aus. Bei einem Besuch im Kur- und Stadtmuseum lernen Sie unter anderem unseren Badgründer Gottlieb Friedrich Herrmann kennen und erfahren, warum die Stadtväter von Lausigk wegen des aufblühenden Kurbetriebes einen anderen Stadtnamen haben wollten. Wir machen Sie mit einigen unserer prominenten Kurgäste bekannt und zeigen Ihnen, wie ein Fitnessraum vor 80 Jahren aussah. Wenn Sie mögen, können Sie sich anhand eines kurzen Filmes selbst einen Eindruck vom Kurgeschehen im Jahre 1936 verschaffen oder nach Voranmeldung an einer thematischen Führung 'Bad Lausicker Kurgeschichte(n)' teilnehmen.

Kartenansicht

Route planen
Badeutensilien

Öffnungszeiten

  • Dienstag bis Freitag
    12.30 bis 16.00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag
    14.00 bis 17.00 Uhr

Besondere Informationen

  • Das Museum öffnet an Feiertagen von 14.00 bis 17.00 Uhr, bleibt aber am 24.12. und 31.12. geschlossen.

Weitere Informationen

  • Haltestelle (Bus/Bahn in unmittelbarer Nähe)
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Parkplatz