Museum

Augustusburg/Scharfenstein/Lichtenwalde Schlossbetriebe
Schloss und Park Lichtenwalde

Niederwiesa OT Lichtenwalde

Schloßallee 1, 09577 Niederwiesa OT Lichtenwalde
Telefon: +49 (0) 37291 3800, Telefax: +49 (0) 37291 38024

  • Schloss Lichtenwalde
  • Springbrunnen im Schlosspark Lichtenwalde
  • Chinesisches Zimmer
Bild 1 von 1

Kurz gesagt

  • Barockpark
  • Scherenschnitte

Programm & Mehr zum Museum

Das Museum

Ein Minister August des Starken ließ das dreiflügelige Schloss Lichtenwalde von 1722 bis 1726 erbauen, dessen Sohn Friedrich Carl von Watzdorf zwischen 1730 und 1737 den Rokokogarten anlegen. Im Jahr 1772 fiel das Ensemble an die Grafen von Vitzthum von Eckstädt, die ihn bis 1945 bewohnten. Das imposante Barockschloss mit den Repräsentationssälen der ehemaligen gräflichen Bewohner - das Königszimmer, der Rote Salon, der Grüne Salon und das Chinesische Zimmer - beherbergt heute zwei Museen, in denen Exponate hochkarätiger und umfangreicher Schenkungen an den Freistaat Sachsen präsentiert werden. Dabei handelt es sich zum einen um das Schatzkammer-Museum, in dem zum Teil mehrere tausend Jahre alte Objekte europäischer, asiatischer und westafrikanischer Kulturen zu sehen sind. Mit der Sammlung deutscher Scherenschnitte aus drei Jahrhunderten hütet Schloss Lichtenwalde einen weiteren, filigranen musealen Schatz. Darüber hinaus sind die Schlosskapelle mit einer der wenigen erhaltenen Donati-Orgeln sowie das Teehaus im prachtvollen Innenhof zu besichtigen. Bekannt ist Lichtenwalde außerdem für seinen zehn Hektar großen Schlosspark. Zwischen 1990 und 2004 in seiner ursprünglichen Form wiederhergestellt, wurde die Anlage 2005 zu einem der schönsten Parks Deutschlands gekürt. Berühmt ist er für seine 335 historischen Fontänen, überwältigend vielen Sicht- und Wegachsen, versteckten Pavillons und Sitzbänken - und für seine wunderschönen Ausblicke ins Tal der Zschopau.

Ausstellungen

Lernen & Erleben

Kartenansicht

Route planen
Schloss Lichtenwalde

Besondere Informationen

  • SCHLOSS
    April bis Oktober
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 18.00 Uhr
    November bis März
    Dienstag bis Sonntag
    10.00 bis 17.00 Uhr
    Das Schloss ist an Feiertagen auch Montag geöffnet und öffnet für gemeldete Gruppen auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

    PARK
    Ganzjährig täglich
    9.30 bis 18.00 Uhr

    SCHLOSS UND PARK
    24.12. geschlossen
    31.12. bis 14.00 Uhr geöffnet
    01.01. ab 11.00 Uhr geöffnet

    Bei Veranstaltungen kann es zu Einschränkungen kommen.

Weitere Informationen

  • teilweise behindertengerecht
  • Verkaufsangebot, Museumsshop
  • Restaurant
  • Kinderspielplatz/Kinderspielecke
  • Parkplatz